Swatch-Uhren :: Fotografie :: Moto :: Rail :: Mysteries: Nazca

Sitemap :: home

 



Swatch
 

Emme-Story
Angebot
Ich Suche
Special > KIKI
Coke-Swatches - Gallerie

 

 

Emme-Story

   
Bereits 1983 begann die Geschichte - die ersten beiden Uhren wurden gekauft und auch getragen - viele Kollegen fragten was wir da tragen würden. In den folgenden Jahren wurden einige Modelle dazugekauft. Bald folgte der Ruf als Swatcher, der immer wieder andere Uhrenmodelle am Arm spazierenträgt. Für viele etwas ungewohnt, besassen sie doch eine, höchstens zwei Uhren.
  Also geriet der Tickertick zum Markenzeichen und war Anlass für viele Gespräche. Bis Mitte der 90er-Jahre dann die wilde Sammlerbörsenzeit - spannend zu schauen wie die Modell- und Spezialitätenpreise sich jagten. Viele Swatch-Angestellte mischten wacker mit, in dem sie eigene Modelle unter die Leute brachten - Prototypen, Hybriden. Egal die Bezeichnung, Hauptsache es brachte was zusätzlich ein.
  Bei uns kamen dann einige stillere Jahre - erst als der Boom abflachte begannen wir die Sammlung auszubauen. Heute sammeln wir noch immer, wir erhalten oft Anfragen von Verkaufswilligen. Leider sind meist neuere Uhren im Angebot; die sind nicht von Interesse. Wir beschränken uns auf Uhren der ersten Jahre (1981 - Prototypen bis 1987). Den Wert unserer kleinen, aber feinen Sammlung sehen wir im Gefallen und der Rarität der Modelle.

Uhren ab den Neunziger-Jahren bieten wir selber in Online-Auktionen an. So kommen sie wieder unter die Leute.

GR 100 von 1983 - Fachhandellogo
   
   
   
   
 

 

 

 
     

 

   © 2007 by Felix Weiss •  F. Weiss